2001 (Kurzbericht)

76 Jungschützen, darunter neun Neumitglieder, und 18 Ehrengäste erleben am 13. Januar eine harmonische und superschnelle Generalversammlung. Inklusive des Essens dauert die Veranstaltung ganze 53 Minuten. Das Jahr 2001 ist vom Jungschützenverein von Erfolg gekrönt. Satte 7.800 Mark Reinerlös werden erwirtschaftet und die Stimmung beim Liborischützenfest vom 28. bis 30. Juli ist prächtig. Die Königswürde erringt Vorstandsmitglied Michael Brecker am 24. Mai. Königin wird seine damalige Freundin und heutige Ehefrau Julia Kanne. Für Musik sorgt die Tanzband „Holiday“.

Proppenvoll ist der Bus, mit dem die Jungschützen am 3. Februar zum Weltcup-Skispringen nach Willingen fahren. Letzter Höhepunkt des Vereinsjahres ist der Ball der Könige, der am 27. Oktober in der Aula der Hauptschule Vörden stattfindet.